Aktuelle Hinweise

Aufgrund der aktualisierten Corona-Schutzverordnungen seitens der Länder hat Bischof Heinrich Timmerevers für das Bistum Dresden-Meißen die bestehenden Regelungen vom 12. Dezember 2020 erneut verlängert und in einigen Punkten verschärft.

So müssen in allen Gottesdiensten und weiteren Zusammenkünften zur Religionsausübung medizinische Mund-Nase-Bedeckungen (OP-, FFP2- oder KN95-Masken) getragen werden.

Die mögliche Teilnehmerzahl richtet sich jetzt nach der Kapazität des Raumes und ist daher auch noch begrenzt. Bitte richten Sie sich nach den in unseren Kirchen vorhandenen Platzhinweisen oder – vorkehrungen.

Zur Zeit ist durch die ohnehin geringeren Teilnehmendenzahlen keine vorhergehende Anmeldung zu den Gottesdiensten erforderlich. Bitte haben Sie Verständnis, wenn dies im Einzelfalle auch zu Beschränkungen der Teilnahme am Gottesdienst vor Ort führen könnte.

Der Gemeindegesang ist derzeit leider nicht möglich.

Am Eingang besteht die Möglichkeit der Handdesinfektion. Bitte füllen Sie die ausliegenden Zettel zur Teilnahme am Gottesdienst aus, damit im Bedarfsfalle eine Rückverfolgung möglich wäre.

Weitere Hinweise finden Sie im Eingangsbereich der Kirche und im Schaukasten.

Bischof Timmerevers weist in seinem Schreiben an alle Pfarreien noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass die Sonntagspflicht trotz der neuen Möglichkeiten und Lockerungen nach wie vor ausgesetzt ist und bittet Personen, die aus gesundheitlichen oder anderen Gründen gefährdet sind, den Gottesdienst im Fernsehen, übers Radio, durch eine Übertragung im Internet oder auf andere geeignete Weise zu Hause mitzufeiern.

Weitere Hinweise finden sich zudem auf der Website des Bistums.

Bei Fragen und Anliegen wenden Sie sich bitte an mich.

Pfarrer Christian Hecht